Erfolgreiche IT-Modernisierung im Unternehmen

Zu der Weiterentwicklung eines Unternehmens gehört auch die Modern- und Instandhaltung der IT-Systeme. Woran liegt es, dass viele Unternehmen ihre IT trotz hinreichender Möglichkeiten nicht modernisieren?

Die Legacy bremst Modernisierungsmaßnahmen aus

Der Begriff Legacy bezeichnet eine historisch gewachsene, mittlerweile fest etablierte It-Anwendung innerhalb eines Unternehmens. Nicht umsonst ist er im Englischen auch gleichbedeutend mit „Altlast“: Die Legacy kann Modernisierungsvorhaben ausbremsen.

Gründe hierfür können veraltete und daher inzwischen ineffiziente Datenerhebungs- oder Auswertungsmethoden sein, welche die übrigen Prozesse verlangsamen oder aufhalten. Aber auch ein fehlender Support durch den Hersteller oder steigende Kosten für Wartung oder Support können ein Grund sein. Schlussendlich sind Aspekte wie die Cloudfähigkeit des Systems zu beachten, wenn heute ein reibungsloser Prozessablauf gewährleistet werden.

Modernisierungsmaßnahmen erfolgreich umsetzen

Soll ein IT-System modernisiert werden, so bietet sich zuerst eine Kosten-Nutzen-Analyse der geplanten Investition an. So kann festgestellt werden, in welchen der – unter anderem –  oben genannten Bereiche die Probleme liegen, welche eine Modernisierung begründen. Dabei können auch neue Gesetzgebungen zu beispielsweise Datenverarbeitung oder -sicherheit ein Argument sein.

Neben den Vorteilen, welche eine Modernisierung mit sich bringt, ist es auch wichtig, die Nachteile der Legacy herauszustellen. Beispiel hierfür könnten Einschränkungen sein, denen unternehmensinterne Prozesse aufrund des veralteten Systems unterliegen. Diese können nicht nur Unternehmensprozesse behindern, sondern gegebenenfalls auch deutlich teurer als nötig ausfallen.

Mehr Informationen findest du auch in diesem Beitrag von Deloitte.

Laufend modernisieren

Sind IT-Systeme und -Anwendungen erst auf dem neuesten Stand, ist eine ständige Überprüfung zu empfehlen. Vor allem interne und externe IT-Kunden, welche im Laufe der Unternehmensprozesse eng mit den aktuellen Systemen zusammenarbeiten müssen, können hier Schwachpunkte erkennen und benennen.

Um möglichst schnell auf Veränderungen in der Geschäftswelt reagieren zu können, ist eine regelmäßige Prüfung der IT-Systeme unerlässlich. Wird sie durchgeführt, steht der Prozessoptimierung in deinem Unternehmen nichts mehr im Wege.

Marie Vogt
Marie Pauline Vogt About the author

Marie ist seit Juni 2018 bei der wissenswerft tätig und unterstützt das Team in den Bereichen Marketing und Kommunikation.