Vom IoT zum IoP – Der Mensch übernimmt wieder die Führung!

IoT = Internet of Things || IoP = Internet of People

Vom 20. bis zum 24. März lädt die Deutsche Messe AG wieder zur CeBIT ein und schafft einen Rahmen, in welchem die Besucher die neusten Fortschritte und Trends der Technologien erleben können. Neben über 200 weiteren Sprechern werden auch Tim Rademacher, Geschäftsführer der wissenswerft GmbH und Stefan Schmädeke von dreizehn+vier gemeinsam einen Vortrag über die Entwicklung des Internet of Things zum Internet of People halten.

Wir befinden uns in einer Reform des Internets: Die Gedanken, Konzepte und Technologien die mit dem IoT verbunden sind, führen logischer Weise zum IoP, in dem nicht die Technologien im Zentrum stehen, sondern der Mensch. Die Erfinder und Entwickler des Netzes treten in den Hintergrund. Die Fragen, wie interagieren wir mit unserer Umwelt, wie interagiert unsere Umwelt mit uns, werden immer zentraler. Smart Wearables drängen auf den Markt, sie faszinieren, aber haben sie auch die Kraft unsere Lebensweise, unsere Arbeitswelt zu verändern? Der Gedanke des Internet of People weist dem Menschen mit seinen Bedürfnissen wieder die bestimmende Rolle zu und setzt sich mit den Fragen der Gestaltung von Lebensräumen mit der Hilfe neuer Technologien auseinander.

Fünf Thesen zum Internet of People. Fünf mal zwei Minuten oder 500 Worte für eine These. Wir wissen was – aber was wissen Sie – das Publikum? Wir fangen Ihre Ideen, Ihre Gedanken mit smarten Technologien ein und übertragen sie auf die kleine Bühne. Kommen Sie vorbei!

Wann: 22. März 2017, 17:20 Uhr

Wo: CeBIT 2017 – Digital Marketing Arena, Halle 5

Wir freuen uns auf Sie!

Hier bekommen Sie CeBIT-Karten!

Jane Lüders
Jane Lüders About the author

Jane Lüders arbeitet seit Herbst 2016 in der wissenswerft und unterstützt das Marketing-Team mit dem Schwerpunkt im Bereich Kommunikation.